Skip Navigation
TIL that dish soap and water can be put in a spray bottle to kill wasps and other insects from a distance without getting stung
  • You can apply to be allowed to remove, or most likely only relocate, the wasp nest, if it is a protected species. For that you need to prove that the wasps are a danger (eg located near a bedroom, a resident has a wasp allergy etc). Just being inconvenienced, eg you can’t use the attic or a part of your back yard or you can’t open certain windows, is not enough.

    In general, here in Germany it is always forbidden to hurt or kill an animal without reason. Some endangered species have special protections though, and that is what can make killing certainly wasps without permission very expensive. If you are caught, that is.

    Of course you can always go the the hardware store, pay 20€ for a can of very effective wasp foam and get rid of them without permission. People do that all the time. Just don’t get caught.

  • Looking for a "dumb" IP camera
  • Of course. Get hikvision. Or Annke, which is a oem reseller and a bit cheaper. No cloud required, you get a proper web interface for configuration and two (configurable) rtsp streams.

    If you want to be 100% sure they can not phone home, get a managed switch and put them on a separate vlan together with your nvr.

    And please don’t go the wifi route. It’s just crap for video surveillance. Get some cameras with Ethernet and POE, that way it’s still just one cable, but no more dropped frames.

  • Deleted
    Habe ich mich bei meinem Arbeitgeber falsch krank gemeldet?
  • Hat die Sekretärin denn eine Zeitmaschine für dich? Ne? Dann hat sie wohl Pech gehabt.

    Eine medizinische Ausbildung, die es dir ermöglicht hätte, die Krankschreibung sicher zu erwarten, hast du wahrscheinlich auch nicht.

    Du musst selbstverständlich deinen AG über eine Arbeitsunfähigkeit unverzüglich informieren. Von dem bloßen Risiko einer Arbeitsunfähigkeit ist mir da aber von Gesetz wegen nichts bekannt. In deinem Fall war die Krankschreibung ja vielleicht möglich, aber nicht unbedingt zu erwarten. Wer soll das als medizinischer Laie wirklich einschätzen können?

    Natürlich kann man, wenn man es denn möchte, so ein Risiko schon ankündigen. Würde ich persönlich aber nicht machen, denn wenn keine Krankschreibung notwendig ist, könnte das einem negativ ausgelegt werden (wollte krankgeschrieben werden, aber es war nicht notwendig-> Simulant).

    Was aber schon erwartet werden kann, ist, dass du dich so schnell wie möglich auch vor dem Arztbesuch meldest, wenn es eindeutig ist, dass du ausfällst. Also z. B. bei Fieber. Wenn das zwischen 10 und 12 Uhr kommt geht das vorher melden natürlich nicht, aber wenn es vorher kommt, solltest du dich dann schon vor 10 melden, auch wenn du erst ab 12 arbeitest. Ist ja recht einfach „Hallo, bin krank, gehe jetzt zum Arzt, danach kann ich die Dauer abschätzen und sage nochmal Bescheid“.

    Auch wäre sicher zu erwarten, dass du dich meldest, wenn absehbar ist, dass du verspätet zur Arbeit kommst. Du hättest ja ohne Krankschreibung nur 15 Minuten für den Weg zur Arbeit gehabt. Ob das gepasst hätte, musst du wissen. Vielleicht wäre eine solche kleine Warnung an den AG schon eine Lösung in deinem Fall gewesen. Dann können sie besser planen ohne dass du einen mögliche Krankschreibung ankündigen musst.

    Grundsätzlich sind Arztbesuche außerhalb der Arbeitszeiten zu legen, wenn der Arzt das ermöglichen kann. Hast du ja gemacht.

  • InitialsDiceBearhttps://github.com/dicebear/dicebearhttps://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/„Initials” (https://github.com/dicebear/dicebear) by „DiceBear”, licensed under „CC0 1.0” (https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/)LE
    lemmylommy @lemmy.world
    Posts 0
    Comments 238